Erwachsene - Übungen für zuhause

Die Karten unten zeigen verschiedene Übungen zur ganzheitlichen Lockerung und Bewegungsförderung, die ganz einfach zuhause gemacht werden können.
Durch Klicken auf die Pfeile bzw. Wischen auf dem Handydisplay können neue Übungen angezeigt werden.

Die Ideen und Bilder wurden übernommen von

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)
Maarweg 149-161
50825 Köln
www.bzga.de
www.aelter-werden-in-balance.de
Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist eine Fachbehörde im
Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Gesundheit.

In Balance - Mo 30.03.

In Balance - So 29.03.

In Balance - Sa 28.03.

In Balance - Fr 27.03.

In Balance - Do 26.03.

In Balance - Mi 25.03.

In Balance - Di 24.03.


Damit auch den Großen nicht langweilig wird...

Gemäß unseres Mottos „immer in Bewegung“ starten wir heute mit einem kleinen Mobilitätsprogramm, das ihr gerne vor den Turnübungen oder einfach mal zwischendurch machen könnt. So wird der Stoffwechsel angeregt, Gelenkflüssigkeit produziert, Energie bereit gestellt, die Muskulatur besser durchblutet und euer Kreislauf angeregt.

Legt eine fetzige Musik ein und startet:

Steht aufrecht mit hüftbreit geöffneten Beinen hin, hebt das Brustbein, zieht den Bauchnabel sanft nach innen und kreist die Schultern im Wechsel nach hinten unten – jede Schulter 20 – 30 x

Werdet mit der Bewegung immer größer bis ihr die gestreckten Arme wie eine Windmühle kreist. Denkt daran, die Schultern nach hinten unten zu ziehen – jeden Arm 20 – 30 x kreisen.

Nun zieht ihr eure Arme abwechselnd zur Decke. Führt einmal den Handrücken nach oben und das andere Mal die Handflächen zur Decke. Immer im Wechsel 20 – 30 x

Danach schwingt ihr die Arme um eure Längsachse nach rechts und nach links. Der ganze Körper folgt der Bewegung. Beginnt mit einer kleinen Bewegung und werdet immer größer – zu jeder Seite 20-30 x

Dann steht ihr in einer weit geöffneten Grätsche. Die Hände stützt ihr mit nach außen rotierten Händen auf den Oberschenkeln ab. Der Rücken ist gerade. Nun rundet ihr den Rücken so weit wie möglich. Wiederholt diese Übung 10 – 15 x

Als nächstes steht ihr mit hüftbreit geöffneten Beinen. Kreuzt ein Bein hinter das andere. Den gleichseitigen Arm streckt ihr zur Decke und federt den Rumpf leicht zur Seite. 10 – 15 x, dann wechselt ihr die Seite.

Und nun tanzt ihr einfach noch ein bisschen durch eure Wohnung, bezieht eure Partner und Kinder mit ein und habt Spass an der Bewegung.